7. Februar 2019

Hamburg Altona: Veloroute 1 verspätet sich

Hamburg-Altona: Delay of cycle route along Max-Brauer-Allee
Aktualisiert um 20:22 Uhr

Zukünftige Veloroute 1, Max-Brauer-Allee - © Stefan Warda


Der Umbau der Max-Brauer-Allee wird sich verzögern. Laut einem Bericht des NDRs soll die Fortführung der Veloroute 1 entlang der Max-Brauer-Allee zwischen Paul-Nevermann-Platz und Chemnitzstraße erst im Jahr 2021erfolgen. Grund sei eine erneute Vollssperrung des benachbarten Lessingtunnels wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn, sowie weiter Straßenbahnbaumaßnahmen im Umfeld. Die Max-Brauer-Alle würde dann als Umleitungsstrecke gebraucht. Ein geeignetes Zeitfenster für den Umbau ergäbe sich daher erst wieder in zwei Jahren. Im Rahmen der Baustellenkoordinierung hat sich der LSBG dazu entschieden, die Arbeiten in der Max-Brauer-Allee erst im Jahr 2021 durchzuführen: Der Straßenzug soll dann in einem Zug zwischen Paul-Nevermann-Platz und einschließlich der Kreuzng mit der Holstenstraße umgebaut werden.
Radfahrende auf der Max-Brauer-Allee müssen sich also gedulden, bis die geplanten Verbesserungen kommen.


Zukünftige Veloroute 1, Max-Brauer-Allee - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1, Max-Brauer-Allee: Rückstau gibt es häufig - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1, Max-Brauer-Allee - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1, Max-Brauer-Allee: Bei Rückstau weichen manche Radfahrende leider regelwidrig auf den äußerst schmalen Gehweg aus - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1, Max-Brauer-Allee: Desolater "Radweg" vor dem toom-Markt - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1, Max-Brauer-Allee: Fakeradwegabschnitte hat es auch - © Stefan Warda



Der Umbau der Chemnitzstraße für die geplante Veloroute 1 soll jedoch noch in diesem Jahr erfolgen. Pläne für den Umbau der Thadenstraße wurden im letzten Jahr vorgestellt. Bislang endet die Veloroute 1 irgendwo im Verlauf der Thadenstraße an der Bezirksgrenze zwischen Mitte und Altona. Die Veloroute 1 soll zukünftig mal bis Rissen bzw. Osdorf führen.


Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen