4. August 2022

HVV-Marktforschung: 9-Euro-Ticket-Verkehrsversuch spart mehrere Millionen Pkw-Fahrten im Monat ein

 

 

© Stefan Warda

 

 

Der Verkehrsversuch mit dem 9-Euro-Ticket habe laut Marktforschung des HVV zu Änderungen der Verkehrsmittelwahl geführt. 54 Prozent der befragten 9-Euro-Ticket-Inhabenden gaben an, ihr Auto seit dem 1. Juni seltener genutzt zu haben. Für 12 Prozent der Fahrten wäre nicht der HVV, sondern ein Pkw genutzt worden. Das würde mehrere Millionen eingesparte Pkw-Fahrten im Monat bedeuten.  

 

 

Gibt es für eine moderne Stadtbahn in Hamburg noch eine politische Chance? - © Stefan Warda

 

 

Mobilitätswendesenator Anjes Tjarks sieht das 9-Euro-Ticket als "großen Erfolg". Es sei nun die politische Aufgabe in Bund und Ländern, dafür zu sorgen, die Stärken des Tickets in einem attraktiven Nachfolgeangebot zu erarbeiten. Dazu gehöre eine Vereinfachung des Tarifsystems in Deutschland, aber auch eine weitere Verbesserung des Angebots. Kommt bald doch noch eine Stadtbahn für Hamburg?

 

 

Mehr . . . / More . . . :

.

3. August 2022

Hamburg: Bahntrassenradwege in den Vier- und Marschlanden sollen stellenweise saniert werden

 

 Aktualisiert um 17.22 Uhr

Bahnliniennetz in den Vier- und Marschlanden - © Stefan Warda
 

 

Nach einem Bericht des Abendblatts sollen mehrere Abschnitte der Bahntrassenradwege in den Vier- und Marschlanden saniert werden. Ende August / Anfang September sollen die Sanierungsarbeiten starten.

Der Vierländer Eisenbahndamm soll auf einer Länge von 2680 Metern eine neue Asphaltdecke erhalten (zwischen Wasserwerk Curslack und Curslacker Heerweg sowie zwischen Feldstegel und Neuengammer Hinterdeich). Außerdem soll ein 500 Meter langer Abschnitt der Straße Auf dem Sülzbrack ab Süderquerweg Richtung Süden saniert werden. Unklar ist bei diesem Abschnitt, ob es sich um die Straße oder den begleitenden Geh- und Radweg des Vierländer Eisenbahndamms sowie des Kirchwerder Marschbahndamms ("Elberadweg", Freizeitroute 5) handeln soll. 

 

Vierländer Eisenbahndamm zwischen Curslacker Deich und Wasserwerk Curslack: Würzelaufbrüche sollen mit Sanierung beseitigt werden - © Stefan Warda

Vierländer Eisenbahndamm / Fersenweg: Vorerst keine Sanierung vorgesehen - © Stefan Warda

Auf dem Sülzbrack / Süderquerweg: Hier soll saniert werden - © Stefan Warda

 

 

Der Kichwerder Marschbahndamm soll auf einer Länge von 1000 Metern saniert werden. Zum einem soll es sich um den Asphaltdeckenabschnitt zwischen Durchdeich und dem Beginn des Betondeckenabschnitt südlich Fersenweg 30 handeln. Zum anderen um einen 690 Meter langen Abschnitt beim Hower See im Naturschutzgebiet Kirchwerder Wiesen.

 

- © Stefan Warda

"Elberadweg", Kirchwerder Marschbahndamm / Durchdeich: Abschnitt soll saniert werden - © Stefan Warda

"Elberadweg", Kirchwerder Marschbahndamm / Durchdeich: Abschnitt soll saniert werden - © Stefan Warda

"Elberadweg", Kirchwerder Marschbahndamm / bei Fersenweg 30: Ende des Sanierungsabschnitts - © Stefan Warda

"Elberadweg", Kirchwerder Marschbahndamm / Hower See: Abschnitt soll saniert werden - © Stefan Warda

 

 

Andere besonders desolate Asphaltdeckenabschnitte wie beispielsweise beim Tatenberger Marschbahndamm wurden im Artikel nicht erwähnt.

 

"Elberadweg", Tatenberger Marschbahndamm / Kleingartenanlage: Abschnitt soll nicht saniert werden - © Stefan Warda

"Elberadweg", Tatenberger Marschbahndamm / Kleingartenanlage: Abschnitt soll nicht saniert werden - © Stefan Warda

"Elberadweg", Tatenberger Marschbahndamm / Kleingartenanlage: Abschnitt soll nicht saniert werden - © Stefan Warda

"Elberadweg", Tatenberger Marschbahndamm / Kleingartenanlage: Abschnitt soll nicht saniert werden - © Stefan Warda

 

 

 

Mehr . . . / More . . . :

.

2. August 2022

Zukünftige Veloroute 1v in Hamburg: Umbau Dragonerstall und Valentinskamp

Future cycle route in Hamburg: Redesign of Dragonerstall and Valentinskamp - new cycle lanes

 Aktualisiert am 03.08.2022

Zukünftige Veloroute 1v, Dragonerstall / Johannes-Brahms-Platz: Neuer Radfahrstreifen - © Stefan Warda

 

 

Der Umbau des Straßenzuges Dragonerstall und Valentinskamp zwischen Johannes-Brahms-Platz und Gänsemarkt nähert sich dem Ende zu. Zukünftig soll die Veloroute 1v die Veloroute 3 und die Velorouten 1 und 2 verbinden. Der Abschnitt zwischen Caffamacherreihe und Johannes-Brahms-Platz ist nahezu vollendet und mittlerweile wieder befahrbar. Dort wurden Radfahrstreifen bzw. Schutzstreifen - teilweise durch Bushaltestellen unterbrochen - eingerichtet. Stehzeuge mussten den neuen Radverkehrsanlagen weichen. Nur im Abschnitt Dragonerstall / Johannes-Brahms-Platz gab es vormals Radverkehrsanlagen, die jedoch schon einige Jahre vor dem Umbau beseitigt worden waren.

 

Abschnitt Dragonerstall / Johannes-Brahms-Platz

 

Zukünftige Veloroute 1v, Dragonerstall / Johannes-Brahms-Platz: Neue Radfahrstreifen - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Dragonerstall / Johannes-Brahms-Platz: Neuer Radfahrstreifen - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Dragonerstall / Johannes-Brahms-Platz: Umbauphase - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Dragonerstall / Johannes-Brahms-Platz: Zustand 2008 mit Fakeradweg - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Dragonerstall / Johannes-Brahms-Platz: Zustand 2008 mit mittlerweile entferntem Fakeradweg - © Stefan Warda

 

Im Abschnitt zwischen Caffamacherreihe und Gänsemarkt dauern die Bauarbeiten noch an - auch wegen Abriss und Neubau des Deutschlandhauses. Dort gab es bis zum Umbau nur an der Kreuzung mit dem Gänsemarkt Radverkehrsanlagen: Vor der Finanzbehörde gab es in der Linksabbiegespur Richtung Dammtorstraße einen Schutzstreifen mit vorgezogener Haltelinie.   

 

Abschnitt Valentinskamp zwischen Dragonerstall und Caffamacherreihe 


Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp: Radspur während der Übergangsphase - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Caffamacherreihe: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Caffamacherreihe: Übergangsphase ohne Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Dragonerstall: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Dragonerstall: Übergangsphase ohne Radspur - © Stefan Warda

 

 

Abschnitt Valentinskamp zwischen Gänsemarkt und Caffamacherreihe

 

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Dammtorstraße: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Deutschlandhaus: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Deutschlandhaus: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp: Neue Radspur bzw. Bushaltestelle - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp: Bushaltestelle - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp 88: Neue Radspur - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp 88: Umbauphase - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Caffamacherreihe: Neue Radspur Richtung Norden - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Caffamacherreihe: Neue Radspur Richtung Süden - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Caffamacherreihe: Neue Radspur Richtung Süden - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Finanzbehörde: Vorheriger Schutzstreifen mit vorgezogener Aufstellfläche - © Stefan Warda

Zukünftige Veloroute 1v, Valentinskamp / Finanzbehörde: Neue Radspur Richtung Dammtorstraße - © Stefan Warda

 

 

 

Mehr . . . / More . . . :

.