06 Januar, 2016

Verkehrsinfo: Veloroute 2 in der Schanzenstraße stadtauswärts gesperrt

Hamburg: Cycle route no. 2 now closed at Schanzenstraße


© Stefan Warda


Nachdem die Veloroute 2 kurz vor Weihnachten ohne erkennbaren Grund im Weidenstieg bei der Christuskirche stadteinwärts voll gesperrt worden war, gibt es nun eine Vollsperrung stadtauswärts in der Schanzenstraße zwischen Sternschanze und Kleiner Schäferkamp. Radfahrer dürfen dort nicht Richtung Norden fahren (Verbot der Einfahrt). Eine Umleitung ist - wie auch schon zuvor bei der Sperrung an der Christuskirche - nicht eingerichtet worden, obwohl dies gegen gültige Regelwerke verstößt. "Fahrradstadt" geht anders.


Nicht unproblematisch ist zudem die Radverkehrsführung im Verlauf der Veloroute 2 in der Schanzenstraße stadtauswärts zwischen Lagerstraße und Sternschanze. Zwar dürfen Radler dort immerhin noch legal in Richtung Norden radeln, die Radverkehrsführung ist jedoch relativ unklar. Wegen einer Baustelle ist die Schanzenstraße zwischen Susannenstraße und Lagerstraße in Richtung Süden zur Einbahnstraße  eingerichtet werden. Radler in Richtung Norden können im Verlauf der Veloroute 2 von Lagerstraße bis zur Treppe zur "Bullerei" gegenüber der Susannenstraße den Radweg benutzen. Ab Susannenstraße ist jedoch der Radweg versperrt. Der angrenzende Gehweg ist nicht für den Radverkehr freigegeben. Bleibt für Radfahrer ab dieser Kreuzung nur noch das Ausweichen auf die Fahrbahn. Ab Susannenstraße Richtung Sternschanze ist die Einfahrt in die Schanzenstraße für Radler (z.B. aus der Susannenstraße) nicht verboten. Radler haben also nur die einzige Wahl, die Fahrbahn zu befahren. Ob das allen Autofahrer klar ist, die entgegen kommen?


© hamburgize.com / Stefan Warda
© Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
© Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
© Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
© Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
© Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
© Stefan Warda


Wer anschließend nach Passage dieser Herausforderung an der Sternschanze angekommen ist, dem ist ohnehin die Weiterfahrt auf der Veloroute alternativlos verboten (siehe oben). Ein Umweg über den Schanzenpark bietet sich dort an, wenn dies auch sehr ärgerlich ist . . .



Mehr . . . / More . . . :
 .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen