19. März 2019

Hamburg: Mahnwache für tödlich verunglückten Radfahrer

Hamburg: Vigil for fatally injured cyclist
Aktualisiert um 16:26 Uhr

Geisterrad - © Stefan Warda


Ein 48-jähriger Radfahrer ist heute gegen 12.30 Uhr bei einem Lkw-Abbiegeunfall getötet worden. Gegen 19.00 Uhr soll es am Unfallort Holstenkamp / Grosse Bahnstraße im Bezirk Eimsbüttel eine Mahnwache geben.

Laut ersten Erkenntnissen von Polizei und Feuerwehr soll der mittlerweile verstorbene Radfahrer den Radweg am Holstenkamp Richtung Eimsbütteler Marktplatz (Richtung Osten) befahren haben. Zeitgleich soll ein Lkw-Fahrer eines Entsorgungsunternehmens in die gleiche Richtung gefahren sein - auf der Fahrbahn. An der Kreuzung mit der Großen Bahnstraße soll der abbiegende Lkw-Fahrer offenbar nicht den Radfahrer beachtet und ihn mit dem schweren Fahrzeug überrollt haben.

Der ADFC hat zu einer Mahnwache aufgerufen.




Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten