13. Juni 2018

Hamburg: Baustelle Stresemannstraße aufgehoben - Fahrbahnradelzwang wieder wirksam

Hamburg: Road works finished at Stresemannstraße

Aktualisiert um 20:47 Uhr
Stresemannstraße / Plöner Straße: Wegen Radwegende müssen Radfahrende auf die Fahrbahn wechseln - © Stefan Warda


Die Baustelle an der Stresemannstraße 269 ist aufgehoben. Zwischen Plöer Straße und der Unterführung unter den Bahngleisen ist das Fahrbahnradeln wieder angeordnet.


Seit wenigen Tagen ist die Baustelle bei den Autovermietungen an der Stresemannstraße aufgehoben. Radfahrende müssen seitdem stadtauswärts zwischen Plöner Straße und der Unterführung unter den Bahngleisen wie vor Einrichtung der Baustelle auf der Fahrbahn radeln. Kurz vor der Unterführung besteht an einer Ausfahrt die Möglichkeit auf den ab dort gültigen gemeinsamen Geh- und Radweg zu wechseln.


Stresemannstraße / Plöner Straße: Wildradlerin auf dem Gehweg - © Stefan Warda

Stresemannstraße: Kurz vor der langen Unterführung startet der gemeinsame Geh- und Radweg - © Stefan Warda


Im Gegensatz zum gültigen Verkehrsregime fahren jedoch wieder fast alle Radfahrenden regelwidrig auf dem Gehweg.


Stresemannstraße stadtauswärts: Nach Querung der Plöner Straße endet der Radweg. Von dort an bis kurz vor der langen Unterführung unter den Bahngleisen müssen Radfahrende die Fahrbahn benutzen


Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen