7. Januar 2016

Schenefeld hat weniger Radwegbenutzungspflicht

Less mandatory cycle tracks in Schenefeld
Aktualisiert um 19:26 Uhr

© hamburgize.com / Stefan Warda
Schenefeld, Altonaer Chaussee - © Stefan Warda


Laut Abendblatt lässt die Verkehrsbehörde des Kreises Pinneberg in Schenefekd die Radwegbenutzungspflicht in folgenden Straßen aufheben: Blankeneser Chaussee, Halstenbeker Chaussee, Hauptstraße bis zum Kreisverkehr an der Alten Landstraße, Kameruner Weg, Lornsenstraße und Mühlendamm.

Vorausgegangen soll die Beschwerde eines Anwohners gewesen sein, der den schlechten Zustand der Radwege bemängelte.

Laut Schenefelder Tageblatt sollen nach Entfernung der blauen Verkehrszeichen 237, 240 und 241 die Zusatzzeichen 1022-10 (Radfahrer frei) aufgestellt werden. Nach Hamburger Behördenverständnis wären demnach zusätzlich zu den nicht benutzungspflichtigen weiterhin vorhandenen Radwegen auch die angrenzenden Gehwege für den Radverkehr offen. Diese dürften dann  - im Gegensatz zu den Radwegen - aber nur im Schritttempo beradelt werden. Ob den Fußgängern (und Radfahrern) dadurch geholfen wäre?



© hamburgize.com / Stefan Warda
"Radfahrer frei" an einem Hamburger Gehweg: Zusätzlich zum Radweg am Kaiser-Friedrich-Ufer dürfen Radfahrer den angrenzenden Gehweg im Schritttempo beradeln - © Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
"Radfahrer frei" auf einem Hamburger Gehweg: In der Rothenbaumchaussee soll der Gehweg Radlern zur Wahl angeboten sein - © Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
"Radfahrer frei" für einen Gehweg in St. Peter-Ording: Hier haben Radfahrer die volle Auswahl - Radeln auf dem Gehweg bei Schritttempo, auf dem Radweg oder auf der Fahrbahn - © Stefan Warda



Mehr . . . / More . . . :
.

Kommentare:

  1. Hahahahahahahahahahahahahaha :D
    Dieser elende Beschwerer.
    Ist es eigentlich Absicht, dass das Bild zum Blogpost den Radweg zeigt, der weiterhin benutzungspflichtig bleiben wird? Und ironischerweise auf Hamburger Gebiet ohne Bpflicht auskommt, auf Schenefelder Gebiet aber mit schlechterem Pflaster ein Blauschild spendiert bekommen hat? :)

    AntwortenLöschen
  2. Es war Absicht ein Bild mit Bezug zu Schenefeld zu zeigen. Der Bezug dürfte eindeutig sein. Zur Verlängerung der Altonaer Chaussee über die Landesgrenze hinaus geht es hier weiter

    AntwortenLöschen