01 April, 2015

93 Prozent der deutschen Autofahrer sollen Tempolimits missachten

93 percent of German car drivers are speeding


© hamburgize.com / Stefan Warda


Laut einer französischen Studie sind deutsche Autofahrer fast ausnahmslos Rüpelfahrer.
  • 93 % halten sich nicht an Tempolimits
  • 73 % halten keinen ausreichenden Sicherheitsabstand ein
  • 67 % geben zu, andere Verkehrsteilnehmer mit Worten und Gesten zu beleidigen
  • 60 % fahren ohne zu bremsen durch Baustellen
  • 59 % blinken nicht beim Spurwechsel
  • 34 % fahren bewusst knapp auf

Trotz all dieser Regelverstöße halten sich deutsche Autofahrer für gute Verkehrsteilnehmer.
  • 97 % bezeichnen sich als "aufmerksam"
  • 81 % als "ruhig"
  • 57 % finden ihren Fahrstil "rücksichtsvoll"

An der Befragung im Auftrag der französichen Stiftung Vinci autoroutes sollen 1000 deutsche Autofahrer teilgenommen haben.


© hamburgize.com / Stefan Warda


Angesichts der zugegebenen Regelmissachtungen und der gleichzeitigen Selbstüberschätzung mag sich kaum noch jemand als Fußgänger oder Radfahrer auf die Straße trauen.
 

Im europäischen Vergleich gelten laut der Studie schwedische Autofahrer als besonders rücksichtsvoll, als besonders aggressiv gelten italienische Autofahrer.
 


Mehr . . . / More . . . :
.

1 Kommentar:

  1. wenn die Polizei doch die Verstöße regelmäßig ahnden würde und die Bußgelder sich ein bißchen mehr an denen unserer europäischen Nachbarländer orientieren würden....
    allein dank Scholz und Co es ist politisch nicht gewollt :-(

    AntwortenLöschen