27 Juli, 2012

Sommerdom 2012 ohne Radelvergnügen

Summer fun fair 2012 without happy cycling

hamburgize.com / Stefan Warda
Zweifelhaftes "Radelvergnügen" auf dem Hamburger Sommerdom 2012


Im Rahmen der Hamburger Radvehrsförderung erlaubte die Straßenverkehrsbehörde das Befahren des Heiligengeistfeldes während des letzten Winter- und Frühjahrsdoms. Nun zum Sommerdom 2012 rudert die Behörde zurück. Radler dürfen nur noch das Fußgängergedränge am Domeingang bei der U-Bahnstation St. Pauli geniessen. Anschließend zweigt ein gemeinsamer Geh- und Radweg in Richtung Budapester Straße Richtung Neuer Pferdemarkt ab. Das Projekt Familienradeln auf dem Hamburger Dom hatte sich offenbar nicht bewährt. Tipp: Für maximalen Gedrängespaß sollten Radler Freitag abends oder Samstag und Sonntag nachmittags vorbeischauen.



hamburgize.com bemängelte Radverkehrsführung rund um Baustelle Heiligengeistfeld - die Straßenverkehrsbehörden reagierten

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Neue abgetrennte Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Neue abgetrennte Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Neue abgetrennte Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Neue abgetrennte Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes. Laut Straßenverkehrsbehörde der optimale Weg für Radler entlang der Budapester Straße, denn dort wurde explizit das Radfahren verboten (siehe Bilder unten)

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Neue abgetrennte Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Neue abgetrennte Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Neue abgetrennte Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Neue abgetrennte Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes - die Straßenverkehrsbehörde hat aus unverständlichen Gründen das Fahrbahnradeln strikt verboten - Radler sollen Jagd auf Dombesucher machen

hamburgize.com / Stefan Warda
Winter- und Frühjahrsdom 2011/2012: Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes über die Budapester Straße

hamburgize.com / Stefan Warda
Winter- und Frühjahrsdom 2011/2012: Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes über die Budapester Straße

hamburgize.com / Stefan Warda
Winter- und Frühjahrsdom 2011/2012: Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes über die Budapester Straße


hamburgize.com / Stefan Warda
Winter- und Frühjahrsdom 2011/2012: Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes über die Budapester Straße

hamburgize.com / Stefan Warda
Winter- und Frühjahrsdom 2011/2012: Radverkehrsführung am Rand des Heiligengeistfeldes über die Budapester Straße

hamburgize.com / Stefan Warda
Sommerdom 2012: Radfahrer Richtung Simon-von-Utrecht-Straße sollen auf dem linken nicht freigegeben Radweg der Budapester Straße am Millerntorplatz geisterradeln

hamburgize.com / Stefan Warda
Winter- und Frühjahrsdom 2011/2012: Radelvergnügen auf dem Heiligengeistfeld - Hamburger Dom zum Radeln freigegeben
hamburgize.com / Stefan Warda
Winter- und Frühjahrsdom 2011/2012: Radelvergnügen auf dem Heiligengeistfeld - Hamburger Dom zum Radeln freigegeben




Mehr / More:

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen