14. Oktober 2019

Hamburg: Durchfahrt durch den Lessingtunnel seit Freitag wieder legal

Hamburg: Passing of Lessingtunnel no more illegal since Friday
Aktualisiert um 23:35 Uhr

Lessingtunnel / Präsident-Krahn-Straße, Baustelle für Radfahrende seit Freitag freigegeben - © Stefan Warda


Radfahrende können endlich aufatmen: Mit einigen Tagen Verspätung wurde die Durchfahrt durch die Unterführung Lessingtunnel für Radfahrende eingerichtet. hamburgize.com hatte die örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde von der vermeintlichen Freigabe, die für letzten Mittwoch verkündet worden war, unterrichtet. Die Straßenverkehrsbehörde setzte sich daraufhin mit der verantwortlichen Bauleitung zusammen. Mit zwei Tagen Verspätung - und nur wegen eines erneuten Hinweises - konnte in der "Fahrradstadt" Hamburg eine Baustelle "radverkehrsgerecht" hergerichtet werden.


Scheel-Plessen-Straße, Zufahrt zur Baustelle Lessingtunnel: Seit Freitag Freigabe für Radfahrende - © Stefan Warda

Auch aus Richtung Julius-Leber-Straße darf wieder in den Lessingtunnel hineingeradelt werden. Die Verkehrszeichen und Markierungen wurden dazu entsprechend angepasst.


Julius-Leber-Straße / Lessingtunnel: Zufahrt mittlerweile gestattet - © Stefan Warda

Julius-Leber-Straße / Lessingtunnel am Tag der vermeintlichen Freigabe: Zufahrt nicht gestattet - © Stefan Warda

Ein Schönheitsfehler: Teilweise gibt es immer noch Hinweisschilder zur Sperrung des Lessingtunnels. An der Kreuzung Große Rainstraße / Hahnenkamp werden Radfahrende weiterhin auf die bisherige Umleitung über Paul-Nevermann-Platz verwiesen.


Große Rainstraße / Hahnenkamp: Weiterhin Hinweis auf Sperrung des Lessingtunnels und Umleitung über Paul-Nevermann-Platz - © Stefan Warda



Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten