09 Juli, 2011

Kreisverkehr: Klostersternradwege jetzt ohne Benutzungszwang

Roundabout: Cycle tracks at Klosterstern do not have to be used any more

hamburgize.com / Stefan Warda
Großer Kreisverkehr am Klosterstern in Hamburg, Juli 2011
Roundabout at Klosterstern, Hamburg, July 2011

Seit diesem Jahr sind die Radwege rund um den Klosterstern nicht mehr benutzungspflichtig. Zuvor wurde auch schon der Gegenverkehr auf dem schmalen Radweg aufgehoben. Schließlich war das Begegnen zweier Radfahrer auf dem Radweg nicht einmal möglich gewesen. Die Aufgabe der Benutzungspflicht für die Klostersternradwege ist für Hamburger Verhältnisse erstaunlich, halten die Behörde für Inneres und die Verkehrsdirektion doch sehr starr an unrechtmäßigen Benutzungspflichten für unbrauchbare und unbenutzbare Radwege weiterhin fest.

Klosterstern  Anfang 2011, noch mit B-Pflicht, aber ohne Zweirichtungsverkehr

Klosterstern vormals mit Zweirichtungsverkehr (Radwegbreite an dieser Stelle 1,3 Meter!)
Width of cycle track only 1.3 meter, but for both directions

Klosterstern vormals mit Zweirichtungsverkehr auf ungeeignetem Radweg (Radwegbreite an dieser Stelle 1,2 - 1,3 Meter)
As you see cyclists could not pass on the cycle track to be used for both directions


Bis auf den Eppendorfer Baum sind bei allen sechs auf den Klosterstern zulaufenden Straßen keine Anordnungen für Radwegbenutzungspflicht mehr vorhanden. Doch auch diese "Radwege" sind trotz der Radwegbenutzungspflicht dauerhaft unbenutzbar durch auf den Radwegen abgestellten Fahrrädern und zahlreiche Fußgänger, die sich auf dem Radweg aufhalten. Radfahrer müssen daher auch am Eppendorfer Baum auf die Fahrbahn ausweichen. Hoffentlich sieht dies endlich auch die Verkehrsdirektion bzw. die Behörde für Inneres ein und entfernt am Eppendorfer Baum möglichst bald die blauen Radwegschilder. Das Dauerparken auf den Radwegen ist der Verkehrsdirektion schließlich bekannt.


Since this year the cycle tracks at Klosterstern roundabout do not have to be used any more. 


Eppendorfer Baum beim Klosterstern: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum beim Klosterstern: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg" mit typischen sehr entgegenkommenden Radfahrern
Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"
Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"

hamburgize.com / Stefan Warda
Eppendorfer Baum: Ein immer noch benutzungspflichtiger Hamburger "Radweg"
Eppendorfer Baum: The classical Hamburg "cycle track" - still with obligation

.

Kommentare:

  1. heißt das, man darf auch nicht mehr im uhrzeigersinn auf dem radweg fahren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Radweg darf nur in eine Richtung befahren werden, da er z.B. nicht die Breite für den Begegnungsfall aufweist.

      Löschen