29 August, 2011

Baustellen in Hamburg weiterhin kompliziert

Construction sites in Hamburg further complicated

Hamburger Baustelle: Eine benutzungspflichter gemeinsamer Geh- und Radweg, der ausdrücklich für den Radverkehr freigegeben ist? Die Straßenverkehrsbehörde hat die Baustellenbeschilderung nun überprüft!
Actual
Gleiche Baustelle wenige Tage zuvor
Some days ago
Gleiche Baustelle vor einem Monat: Ganz ohne Verkehrzeichen und damit ohne Wegeführung für Fußgänger
Last month
Gleiche Baustelle vor einem Jahr: Damals gab es an der Baustelle direkt keine blauen Schilder, aber unmittelbar anschließend vollkommen sinnfrei "Radfahrer absteigen"
A year ago
An vielen Hamburger Baustellen müssen Radfahrer mit verbotenen, unsinnigen und überwiegend gefährlichen Wegeführungen rechnen. Hamburgize berichtete mehrfach darüber.

Im Schanzenviertel hat die örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde an einer Baustelle nachgebessert. Dort gibt es jetzt eine Radwegbenutzungspflicht für einen gemeinsamen Geh- und Radweg, auf dem der Radverkehr ausdrücklich freigegeben ist. Welche Bedeutung mag denn eine solche Verpflichtung haben, fragen sich nun Hamburgs Radfahrer? Wie wäre es mal mit dem Zusatzzeichen "frei für Kraftfahrzeuge" am Autobahn-Elbtunnel?

At various construction sites in Hamburg cyclists have to follow forbidden, nonsensical and dangerous ways. Hamburgize reported several times about it.

In the Schanzenviertel the local road authority has reworked at a mean construction site. There is now an obligation to us the cycle track, an additional cyclists are allowed to use this way. What significance might have an obligation, cyclists wonder?


Mehr zu Hamburgs unsinnigen Baustellenregelungen:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen