7. Mai 2018

Hamburg: Neue Pläne für den Maienweg

Hamburg: More cycle lanes for Maienweg
Aktualisiert um 14:09 Uhr

Maienweg / Ahornkamp: neue Fahrbahndecke - © Stefan Warda


Während der Maienweg zwischen Ratsmühlendamm und Am Hasenberge noch eine Baustelle ist, gibt es schon Pläne für weitere Sanierungen. Der Abschnitt zwischen Sengelmannstraße und Hindenburgstraße soll möglicherweise 2019 grundsaniert werden. Nach den ersten Plänen sollen Radfahrer statt der bisherigen schmalen und extrem holprigen Fakeradwege beidseitig Radfahrstreifen erhalten. Die kreuzung mit der Sengelmannstraße soll dabei ebenfalls überplant werden. Der freie Rechtsabbieger aus der Sengelmannstraße in den Maienweg soll bleiben.


Maienweg zwischen Hindenburgstraße und Sengelmannstraße: noch vorhandener Fakeradweg soll 2019 durch Radfahrstreifen ersetzt werden - © Stefan Warda

Maienweg zwischen Hindenburgstraße und Sengelmannstraße: noch vorhandener Fakeradweg eingerahmt von Stehzeugen soll 2019 durch Radfahrstreifen ersetzt werden - © Stefan Warda


Im aktuellen Baustellenbereich am nördlichen Ende des Maienwegs wurden die vormaligen extrem schmalen Fakeradwege schon beseitigt. Dafür wurden die Gehwegflächen verbreitert. Zukünftig sollen auch dort Radfahrer auf beiden Straßenseiten auf Radfahrstreifen radeln.


Maienweg nach Umbau ohne Fakeradweg - © Stefan Warda

Maienweg vor Umbau mit Fakeradweg - © Stefan Warda

Der Ersatz der Fakeradwege durch Radfahrstreifen könnte ein Gewinn für Radfahrende werden, denn wer heute neben den Fakeradwegen auf der Fahrbahn radelt, wird häufig arg bedrängt.


Maienweg beim Radeln auf der Fahrbahn statt auf Fakeradweg - © Stefan Warda



Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen