09 April, 2016

Ausgezeichneter Schutzstreifen in Soest: Ministerium und Stadt finden Lösung zum Erhalt

Controversial model cycle lanes in Soest: Ministry agrees to preservation


Soest, Jakobistraße - © Stefan Warda


Die mit dem "Deutschen Fahrradpreis" ausgezeichneten Schutzstreifen in Soest sind vorerst gerettet. Das Landesverkehrsministerium forderte die Beseitigung der in Straßenmitte markierten Schutzstreifen in der Soester Innenstadt, weil diese angeblich regelwidrig seien. Laut Presseberichten (Soester Anzeier / WAZ-Gruppe) haben sich das Landesverkehrsministerium in NRW und die Stadt Soest auf eine Lösung verständen können, wie die als vorbildlich ausgezeichneten Soester Schutzstreifen zunächst auf weitere zwei Jahre erhalten werden können.

In einem Verkehrsversuch mit wissenschaftlicher Begleitung soll getestet werden, ob so die Verkehrssicherheit erhöht werden kann. Lässt sich das nachweisen, will das Land möglicherweise eine Änderung der Straßenverkehrsordnung anstoßen.

Die Beharrlichkeit der Soester bis hinauf zum Bürgermeister, die an ihre Schutzstreifen glauben, hat sich ausgezahlt. Das Land NRW will die nächsten zwei Jahre als Verkehrsversuch mit wissenschaftlicher Begleitung nutzen, um die Verkehrssicherheit der Soester Schutzstreifen zu belegen. Gelingt der Versuch, wolle das Land NRW eine Änderung der Straßenverkehrs-Ordnung bezüglich der Schutzstreifen anregen. Glückwunsch an die Stadt Soest.



Mehr . . . / More . . . :
.

Kommentare:

  1. Mir leuchtet nicht ein, warum der mittige Schutzstreifen so klasse ist. Finde aber auch nichts im Netz. Hat da wer Infos? Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei Gründe: Zum einen ist der Abstand zu rechts parkenden Autos da. Auf der Strecke bekam ein Radler eine Autotür vor den Bug; er ist jetzt querschnittsgelähmt deswegen. Aus diesem Grund wurde der Schutztreifen eingerichtet. Zum anderen ist die Straße nicht breit genug, um einen Radler *sicher* zu überholen. Überholen geht, aber nur wenn seitliche Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden. Die Erfahrung zeigt, dass Radler immer dann überholt werden, wenn es möglich ist - auch wenn nur scheinbar genug Platz ist. Ein Schutzstreifen in der Mitte sorgt dafür, dass Radler in der Mitte fahren. Sie können dann ganz einfach nicht überholt werden.

      Löschen