16 September, 2016

Hamburg: Passantenbefragung zu weiteren "Alsterfahrradachsen"

Hamburg: Passersby survey for cycle route around Alster lake


Bellevue: Zwischen Scheffelstraße und Fernsicht ist der Radweg unterbrochen. auf die Fahrbahn darf nicht ausgewichen werden, auch nicht auf den Gehweg. Bellevue ist eine nicht freigegebene Einbahnstraße  - © Stefan Warda


Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) plant die Fortsetzung des "Alsterfahrradachsen"-Konzepts durchzuführen. Als nächstes seien die Straßen Bellevue und Schöne Aussicht vorgesehen. 
Das Ziel ist, auch am Ostufer der Außenalster eine durchgängige, schnelle und komfortable Radverkehrsverbindung herzustellen.  
Um möglichst viele Meinungen, Anregungen, Erfahrungen und Ideen für die Planung einzuholen, soll nächste Woche an insgesamt fünf Standorten an der Alster eine Passantenbefragung stattfinden. Dabei soll auch ein Infomobil vor Ort sein, an dem über das Projekt insgesamt informiert werden soll.

Derzeit ist das Radfahren in der Straße Bellevue zwischen Scheffelstraße und Fernsicht in Richtung Norden wegen einer Baustelle nicht erlaubt - sicherlich ein passender Hinweis an die Vertreter von LSBG und BWVI am Infomobil.
 
Termine und Standorte
Dienstag, 20. September, 12 - 17 Uhr: Schöne Aussicht/Schwanenwik
Mittwoch, 21. September, 14 - 18 Uhr: Schöne Aussicht/Fährhausstraße
Donnerstag, 22. September, 10 - 15 Uhr: Bellevue/Sierichstraße
Freitag, 23. September, 8 - 13 Uhr: Bellevue/Scheffelstraße
Samstag, 24. September, 9 - 14 Uhr: Krugkoppel/Harvestehuder Weg



Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen