07 September, 2016

Hamburg: Lessingtunnel bleibt entgegen der Vorankündigung für Radfahrer gesperrt

Hamburg: Lessingtunel remains closed for cyclists contrary to announcements
Aktualisiert um 22:21 Uhr

Lessingtunnel, Baustelle mit Fußgängerinnen - © Stefan Warda


Lessingtunnel für Radfahrer nicht freigegeben

Am 26. Juli diesen Jahres kündigten die Deutsche Bahn, Hamburg Wasser und die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation in einer gemeinsamen Pressemeldung die Verkehrsführungen während der Baumaßnahmen im Lessingtunnel zwischen Altona und Ottensen an. Während der seit 1. August andauernden Bauarbeiten sollte Radfahren durch den Lessingtunnel eigentlich möglich sein, mit Ausnahme der Monate Juli und August nächsten Jahres.

Fußgänger und Radfahrer können den Tunnel während der gesamten Bauzeit nutzen – mit Ausnahme der Monate Juli und August 2017.

Radfahrer durchfahren den Lessingtunnel derzeit auf eigenes Risiko

Doch bei Probefahrten gestern und heute war die Durchfahrt für Radfahrer durch den Lessingtunnel in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Zwar sind die südliche Fahrbahn und der Gehweg in der Mitte des Tunnels von den Bauarbeiten nicht betroffen, die Zufahrt in den Tunnel bleibt Radfahrern jedoch straßenverkehrsrechtlich verwehrt. Zwar sind viele Radfahrer im Tunnel unterwegs, aber bei einem Unfall hätten sie erhebliche Nachteile, da sie sich dort nicht aufhalten dürfen.


Julius-Leber-Straße / Habachstraße, Baustelle: Radfahrer dürfen nach links in die Präsident-Krahn-Straße oder nach rechts in die Harkortstraße abbiegen - © Stefan Warda

Lessingtunnel / Harkortstraße / Präsident-Krahn-Straße: Es besteht keine Freigabe für Radfahrer für die linke Tunnelseite - © Stefan Warda

Scheel-Plessen-Straße, Zugang zum Lessingtunnel: Dieser Gehweg ist nicht für Radfahrer freigegeben - © Stefan Warda

Lessingtunnel, Baustelle: Trotz Sperrung sind viele Radfahrer auf eigenes Risiko im Tunnel unterwegs - © Stefan Warda


Einmal mehr beweist die Stadt Hamburg, dass im Rahmen von Baustellen die versprochenen Wegeführungen für Radfahrer dennoch nicht eingerichtet werden. "Fahrradstadt" geht vollkommen anders.




Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen