27 August, 2016

Verkehrsgeschichte: Ein Unfall heute vor 25 Jahren veränderte die Stresemannstraße

History: An accident 25 years ago changed Stresemannstraße


Stresemannstraße / Bernstorffstraße 1991 - © Stefan Warda


Heute vor 25 Jahren überfuhr ein Lastenagenfahrer ein Kind auf der Stresemannstraße an der Kreuzung mit der Bernstorffstraße. Das Kind war sofort tot. Binnen weniger Stunden war die Straße besetzt, Anwohner bauten Barrikaden auf. Mehrere Tage blieb die Straße gesperrt, später folgten wöchentliche Demonstrationen. Unter Stadtentwicklungssenatorin folgte eine Reihe Runder Tische mit den Anwohnern. Der Anwohnerprotest erreichte die Einrichtung von Busspuren zwischen Bahnhof Holstenstraße und Neuem Pferdemarkt , sowie Tempo 30. Unter Bausenator Mario Mettbach unter dem Beust-Schill-Senat wurden die Busspuren aufgehoben. Geblieben ist immerhin Tempo 30 auf der Stresemannstraße.


Stresemannstraße 1991 - © Stefan Warda

Das Abendblatt beleuchtet den Unfall und die Folgen für die Stadt.


© Stefan Warda



Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen