11 Juli, 2016

Autoersatz: Basel subventioniert Anschaffung von Lastenrädern

Car substitute: Basel subsidizes purchase of cargo bikes
Aktualisiert um 11:25 Uhr




Laut eines Berichts der BaZ unterstützt der Kanton Basel Stadt die Anschaffung von Lastenfahrrädern. Der Kanton will dreißig Prozent des Kaufpreises übernehmen, jedoch soll die Unterstützung der Anschaffung eines Cargobikes 1.000 Franken nicht überschreiten. Insgesamt soll der Kanton 90.000 Franken für die Förderung von Lastenrädern bereitgestellt haben. Damit könnten demnächst rund neunzig zusätzliche Lastenräder in Basel unterwegs sein.





Für Umsteigewillige stellt der Kanton zehn Cargobikes für eine zweiwöchige Probezeit zur Verfügung, um vor allem Familien die Entscheidung für den Kauf eines Cargobikes zu erleichtern.


Basel, Kurierfahrt - © Stefan Warda

Basel, Kurierfahrt - © Stefan Warda

Basel, Kurierfahrt mit Gespann - © Stefan Warda

Basel, Cargobike mit Box - © Stefan Warda


Bislang waren in Basel vor allem Anhänger für den Transport von Kindern und Lasten sehr beliebt. Wegen der bewegten Topographie in Basel sind Lastenfahrräder erst seit der Entwicklung leichterer Modelle und mit zusätzlicher Motorunterstützung interessanter geworden. Vorteil der Cargobikes im Vergleich zum Gespann mit Anhängern ist die Position der Kinder vor dem Fahrer. Dadurch haben Kinder einen besseren Ausblick und der Fahrer die Kinder immer im Blick.


Basel, Anhänger im Einsatz - © Stefan Warda


Zuvor untersützte der Kanton Basel Stadt schon die Anschaffung von E-Bikes. E-Bikes sind in Basel sehr beliebt und seit der Förderung häufig anzutreffen.


Basel, E-Bike - © Stefan Warda

Basel, E-Bike - © Stefan Warda



Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen