06 April, 2016

Hamburg: Erneuerung der Radverkehrsanlagen in der Grindelallee abgeschlossen

Hamburg: Improvement of cycling infrastructure along Grindelallee finished
Aktualisiert am 07.04.2016

Grindelallee nahe Heinrich-Barth-Straße


Die Erneuerung der Radverkehrsanlagen in der Grindelallee ist mittlerweile abgeschlossen. Die neuen Radverkehrsanlgen sind freigegeben. Stadtauswärts wurde der kurze Radfahrstreifen ab Grindelhof bis Heinrich-Barth-Straße verlängert und ersetzt den vormals vorhandenen schmalen Fakeradweg.


Grindelallee: Radspur stadtauswärts jetzt verlängert

Grindelallee stadtauswärts vor Umbau

Grindelallee stadtauswärts nach Umbau


Stadteinwärts wurde der Radweg ab Rentzelstraße verbreitert und vor Durchschnitt auf die Fahrbahn geleitet. Bis zur Kreuzung mit der Bundesstraße werden Radfahrer dann auf einem Radfahrstreifen geführt.


Grindelallee / Rentzelstraße

Grindelallee / Rentzelstraße



Grindelallee / Durchschnitt


Die Radwegbenutzungspflicht gilt kurioserweise immer noch für einen kurzen Abschnitt stadtauswärts zwischen Heinrich-Barth-Straße und Rutschbahn.




Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen