08 Januar, 2016

Velorouten 7 und 8: Behörde und Bahn planen Veränderungen an Steintorbrücke

Cycle routes no. 7 and 8: Authority and German Rail plan new entrance to central station at Steintorbrücke


© hamburgize.com / Stefan Warda


Der Hamburger Hauptbahnhof soll der meistfrequentierte Bahnhof in Deutschland sein. Wegen Überlastung einiger Bereiche im Bahnhof wird derzeit an Umbauten gedacht.

Kapazitätsengpässe gibt es vor allem auf dem Südsteg. Vor einiger Zeit wurden für Fußgänger Richtungspfeile auf dem Südsteg angebracht, damit es nicht zu Verkehrsstockungen kommt. Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation sowie die Deutsche Bahn haben nun Gutachten in Auftrag gegebem, die sich mit den Verkehrsströmen im und um den Bahnhof befassen. Ende 2016 sollen die laufenden Untersuchungen abgeschlossen sein. U.a. wird geprüft, ob die Bushaltestellen Kirchenallee auf die Steintorbrücke verlegt werden können und die Südfassade des Bahnhofsgebäude Öffnungen zur Verbindung mit dem Südsteg erhält. Auch soll es weitere Bahnsteigzugänge von der Steintorbrücke geben. Ggf. soll der MIV von der Steintorbrücke verbannt werden und die sog. "Kommunaltrasse" in der Mönckebergstraße über die Steintorbrücke verlängert werden. Die Radverkehrsführungen, derzeit in den Seitenbereichen, würden sich dann zukünftig vollkommen ändern.


© hamburgize.com / Stefan Warda


Über die Steintorbrücke verlaufen die Veloroute 8 in Richtung Hamm, Horn, Billstedt und Bergedorf und die zukünftige Velorute 7 in Richtung Wandsbek.


Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen