25 August, 2015

Neuer Radschnellweg Venlo - Horst aan de Maas

New fast cycle way Venlo - Horst aan de Maas

Aktualisiert am 26.08.2015
© hamburgize.com / Stefan Warda
Greenport Bikeway Venlo - Horst aan de Maas


Die Niederlande sind nicht nur die Fahrradnation Europas, sondern auch Vorreiter beim Radschnellwegebau. Im Juni diesen Jahres wurde eine weitere Radschnellwegverbindung fertiggestellt, die den Bahnhof der 100.000 Einwohner großen Stadt Venlo mit dem Bahnhof der 40.000 Einwohner großen Nachbargemeinde Horst aan de Maas verbindet. Der Greenport Bikeway, wie der Radschnellweg genannt wird, ist etwa 12 Kilometer lang, und führt parallel zur Bahnhlinie von Venlo in Richtung Eindhoven.


© hamburgize.com / Stefan Warda
Greenport Bikeway: An beiden Endpunkten des Radschnellweges wurden diese Tafeln zur groben Orientierung aufgehängt


Startpunkt ist der Koninginneplein neben dem Bahnhof von Venlo. Von dort geht es über bestehende Radwege in den Stadtteil Blerick auf dem linken Maasufer. An den Kreuzungen Roermondseepoort vor der Maasbrücke und am Abzweig zum Eindhovenseweg hinter der Maasbrücke verpassen Radler leicht die Route mangels Wegweisung und sonstiger Hinweise. Ab dem Eindhovenseweg auf der linken Maasseite verläuft der Radschnellweg stadtauswärts links neben der Bahntrasse. Am Groot-Bollerweg wechselt der Radschnellweg wieder auf die rechte Seite der Bahnlinie, verläuft zunächst zwischen Bahnlinie und einem Gewebegebiet, passiert dann ein Motorcrosseventgelände, bis er dann endlich straßenunabhängig neben Baumschulungen und Ackerflächen an der Bahnlinie Richtung Horst aaa de Maas verläuft. Dort gibt es noch einen kleinen Schlenker entlang des Grubbenvorsterwegs, bis am nächsten Bahnüberweg wieder die Bahnlinie erreicht ist. Von dort führt der Radschnellweg direkt bis zum Endpunkt am Bahnhof Horst-Sevenum, wo den Radwanderer ein Café im historischen Bahnhofsgebäude erwartet.


© hamburgize.com / Stefan Warda
Venlo, koninginneplein: Startpunkt des Greenport Bikeway

© hamburgize.com / Stefan Warda
Venlo, Koninginneplein: Der einzige Wegweiser auf der gesamten Strecke des Radschnellwegs

© hamburgize.com / Stefan Warda
Venlo, Koninginneplein: Ein Übersichtsplan dient der Orientierung

© hamburgize.com / Stefan Warda
Die Übersichtskarte ist stark generalisiert und stellt nicht den genauen Verlauf des Radschnellwegs dar. Denn der Greenport Bikeway wechselt mal von der rechten auf die linke Seite der Bahntrasse. Wer im Stadtteil Blerick aufgrund dieser Kartendarstellung den Greenport Bikeway rechts der Bahnlinie sucht, der hat verloren


Die bauliche Ausführung des Greenport Bikeways ist vorbildlich. Die Strecke ist auch außerorts durchgehend beleuchtet, der straßenunabhängie Teil mit glattem rot eingefärbtem Aspahlt hergestellt. Kritikwürdig ist dagegen die den Greenportbikeway begleitende Wegweisung. Denn nur am Startpunkt gibt es einen Wegweiser. An Kreuzungen und Gabelungen im Verlauf der Strecke müssen Radler auf Bodenmarkierungen achten, um den in grüner Farbe aufgetragenen Schriftzug Greenport Bikeway nicht zu verpassen. Für Ortsunkundige ist das praxisfern. Bei der ersten hamburgize-Testfahrt nach der Eröffnung gab es mehrere Fehlfahrten, und lediglich ein Teilabschnitt des Greenport Bikeways wurde entdeckt. Erst durch Onlinerecherchen wurde der tatsächliche Verlauf entdeckt und konnte bei einer weiteren, späteren Fahrt absolviert werden. Auch elf Wochen nach der Eröffnung wurde die auch sonst in den Niederlanden übliche Wegweisung mit einheitlichen Schildern noch nicht ergänzt.


Greenport Bikeway: Venlo Bahnhof - Maasbrücke

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
Radfahrer brauchen in den Niederlanden keine Angst haben und fahren daher helmlos



Greenport Bikeway: Maasbrücke - Stadtgrenze

© hamburgize.com / Stefan Warda
Achtung: Hinter der Maasbrücke wechselt der Greenport Bikeway von der rechten auf die linke Bahnstreckenseite

© hamburgize.com / Stefan Warda
Schon vor einigen Jahrzehnten wurde auf einen ausreichenden Durchlass für Radler und Fußgänger unter der Bahnlinie geachtet

© hamburgize.com / Stefan Warda
Der Greenport Bikeway zweigt hier nach rechts ab. Ein Wegweiser fehlt an dieser Stelle. Wer nicht nach rechts in den abzweigenden Radweg schaut, um nach den Greenport Bikeway-Schriftzug am Boden zu scnannen, der hat verloren

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
Am Ende des Eindhovenseweg kreuzt der Greenport Bikeway wieder die Bahnline, in Richtung Horst aan de Maas nun wieder auf der rechten Seite der Bahnstrecke

© hamburgize.com / Stefan Warda
Achtung: Der Greenport Bikeway zweigt hier nach links ab

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
Fahrradstraßenabschnitt im Verlauf der Voltastraat

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda



Greenport Bikeway: Stadtgrenze - Bahnhof Horst-Sevenum

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda


Wieviele Helme hast Du auf den Bildern aus Venlo und Horst gesehen?





Mehr . . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen