22. April 2015

Behringstraße: Radfahrerklage soll doch noch zu einem Erfolg führen

Behringstraße: Successful lawsuit for a cyclist
Aktualisiert um 23:30
© hamburgize.com / Stefan Warda
Kampfparken in der Behringstraße vor zwei Tagen

Vor rund einem Jahr errang ein Radfahrer im Rechtsstreit mit der Straßenverkehrsbehörde einen Sieg. Das den Radverkehr beeinträchtigende Parken neben dem schmalen, aber benutzungspflichtigen Radweg musste aufgehoben werden. Seitdem hatte sich allerdings kaum etwas geändert. Zwar wurden die Verkehrszeichen 315 abmontiert, Autofahrer veränderten daraufhin jedoch nicht ihr Verhalten. Das vormals legale Parken entwickelte sich zum Kampfparken, trotz späterer Kontrollen durch die Polizei.

Die Straßenverkehrsbehörde des zuständigen Polizeikommissariats will - nachdem Knöllchen nicht wirksam waren - nun mittels Absperrelemente die Benutzbarkeit des Radwegs gewährleisten. Dazu sollen 42 Poller zwischen Hohenzollernring und Griegstraße eingebaut werden.  Der Verkehrsausschuss Altona wurde unterrichtet.


Geplante Pollerstandorte für die Behringstraße


Mit der geplanten Maßnahme werden u.a. auch an Stellen Absperrelemente eingebaut, wo die autoverkehrsfreundliche "Schill"-Partei sie vor mehr als zehn Jahren entfernen ließ, damit an Stellen, wo Parken verboten war, geparkt werden konnte.

Ob die Poller in der Behringstraße Auswirkungen auf die zukünftige Radverkehrsführung in der Langenhorner Chaussee haben werden?



Kampfparken in der Behringstraße vor zwei Tagen

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda


© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda


Kampfparken in der Behringstraße an einem Tag im März 2015

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda


© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda


Mehr . . . / More . . . :
.

Kommentare:

  1. Das ich das noch erleben darf. Der Streit dauert doch nun schon 13 Jahre. Oder freue ich mich schon wieder zu früh?

    Sollte das klappen, wäre es eine gute Vorlage für die Langenhorner Chaussee.

    AntwortenLöschen
  2. Anordnung der Polizei (PK 25):
    https://sitzungsdienst-altona.hamburg.de/bi/___tmp/tmp/45081036872454871/872454871/01036747/47-Anlagen/01/Behringstrasse-Anlagegesamt.pdf

    Die Fachanweisung Abserrelemente 1/02 wird in der Anordnung der Polizei erwähnt - gilt also noch immer. Dann mache ich sie mal transparent:
    http://www.critical-mass-hamburg.frank-bokelmann.de/poller_anhang.pdf

    AntwortenLöschen