03 März, 2015

Neue Online-Beteiligungsplattform für Radverkehrskonzept Wandsbek

New online survey for cycling concept Wandsbek


© hamburgize.com / Stefan Warda
Wandsbeker Radwegebeispiel: Schloßstraße 111 - Fakeradweg für den Zweirichtungsbetrieb mit Benutzungszwang. Der "Radweg" ist an der Engstelle mit dem Schaltschrank nur einen Meter breit, an den "Überlandungen" stellenweise noch schmaler!

Am Montag, den 9. März 2015, soll die neue Online-Beteiligungsplattform www.FahrRat-Wandsbek.de an den Start gehen. Ähnlich wie letztes Jahr im Bezirk Altona haben Radler dann die Möglichkeit auf einem Internetformular mit digitalen Stadtplan Hinweise zu Problemstellen zu geben.

Ein beauftragtes Planungsbüro wird die eingehenden Mängel und Vorschläge auswerten. Das in Planung befindliche Radverkehrskonzept für den Bezirk Wandsbek soll von dieser Art Bürgerbeteiligung profitieren. Die Ergebnisse der Befragung sollen im Herbst diesen Jahres vorgestellt werden.


Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen