20 März, 2015

Geisterradeln auf der Kennedybrücke

Miseralbe detour for cyclists at road works


© hamburgize.com / Stefan Warda


Der NDR beklagt Stauärger für Autofahrer wegen der Baustellen in der Wallfahrt und am Ferdinandstor. An die Umwege für Radler haben die Redakteuere beim NDR allerdings nicht gedacht. Wegen der Baustelle am Ferdinandstor kommt es auch für Radfahrer zu Unannehmlichkeiten. Die Lombardsbrücke in Richtung Esplanade ist für Radfahrer gesperrt. Eine Umleitung weist Radler auf den südlichen Radweg der Kennedybrücke. Doch dieser ist für Radler nicht für den Zweirichtungsverkehr freigegeben. Radler können allerdings durch den Park zwischen Kennedybrücke und lombardsbrücke ausweichen. Trotzdem eine dumme Panne, aber Radfahrer erwarten schon lange keine besseren Bedingungen an Baustellen. Für die berühmten Führungen an Baustellen gab es beim letzten Fahrradklima-Test die Note 5,1.


© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda
Kennedybrücke / Ferdinandstor: Radler Richtung Esplanade werden per Wegweisung auf den südlichen Radweg geschickt, auf dem sie aber nicht radeln dürfen. Kein Verkehrszeichen erlaubt das Radeln auf dem linken Radweg


Mehr . . . / More . . . :
.

1 Kommentar: