06 Juli, 2014

Lärmaktionstage: Hamburg huldigt dem Lärm

Noise Action Days: Hamburg Pays Homage to Noisiness






Einmal jährlich veranstaltet Hamburg im Rahmen der Lärmaktionspläne ein ganz besonderes Lärmvergnügen. Dazu reisen Lärmfreunde aus aller Welt an. Die Stadt gewährt den Gästen sich für ein langes Wochenende mit ihren mitgebrachten Lärmmaschinen unter den Straßenverkehr zu mischen. Höhepunkt der Lärmaktionstage ist eine 33 Kilometer lange Lärmparade, die eine halbe Stunde andauert und auch durch Wohngebiete geleitet wird. Nicht bei allen Hamburgern stößt der Lärmfetisch auf Gegenliebe. An der Hamburger Hochstraße rief eine ältere Dame den Lärmenden vom Balkon offenbar ungehört entgegen: "Hört das bald endlich auf hier!? Das ist eine Unverschämtheit!" Was konnte diese Stimme schon gegen einen Lärmkonvoi anrichten, in dem sich die Lärmenden mit Helmen gegen den Lärm schützten?


"Das ist eine Unverschämtheit!"


Für alle Lärmliebhaber die Extended Version



Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen