2. Februar 2014

Ein normaler Sonntag an den Velorouten 5 und 6

A Normal Sunday Along Cycle Route No. 5 and 6


© hamburgize.com / Stefan Warda
Zahlreiche "Kampfflaneure" auf dem benutzungspflichtigem Radweg


An Sonntagen können sich Radler leider nur mit viel Klingelzeichen einen Weg auf dem Veloroutenradweg bahnen. Hoffentlich bleiben die Versprechen der SPD die Radwege an der Außenalster zu verbreitern nicht nur leere Versprechen.


© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda

© hamburgize.com / Stefan Warda



Mehr . . . / More . . . :
.

Kommentare:

  1. Ich war da Sonntags auch und so katastrophal habe ich es seit Wochen nicht mehr erlebt - unter der Woche ist es ja doch entspannter.

    Allerdings kann ich die Leute schon verstehen: Wer geht schon freiwillig in diesem Matsch? Die Alster als Hamburger Aushängeschild kann dringend eine Frischzellenkur gebrauchen. Breitere und besser getrennte Radverkehrsanlagen sind das eine, die Fußgänger dazu zu bringen, da zu bleiben wo sie bleiben sollen, das andere.

    Michael S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Matsch sieht anders aus, den gibt es am Kaifu. Da sinken Fußgänger regelrecht ein. Katastrophal? Da ist noch mehr Potential drin.

      Löschen