09 April, 2013

Hamburg soll demnächst vierzig neue Radfahrstreifenabschnitte erhalten

Hamburg Should Get 40 New Cycle Lanes


Kopenhagen, Søtorvet
Mehr Radfahrstreifen für Hamburg


Eine Anfrage des Grünen-Politikers Till Steffen (Bürgerschaftsdrucksache 20/7377) hat ergeben, dass Hamburg in 2013 und 2014 insgesamt vierzig zusätzliche Radfahrstreifenabschnitte bekommen soll. Damit werden überwiegend unbrauchbare und unbenutzbare Placebo-"Radwege" oder aber das in manchen Straßen immer noch vorgeschriebene absurde Gehwegradeln aufgehoben. U.a. soll es sogar in der Hummelsbütteler Landstraße zukünftig Radfahrstreifen geben, zumindest für den Abschnitt Ratsmühlendamm - Bergkoppelweg. In der Hummelsbütteler Landstraße und Hummelsbütteler Hauptstraße im Norden Hamburgs hatte bis vor wenigen Monaten noch durchgängig Radwegbenutzungspflichten für volkommen unbenutzbare "Radwege". Seit diesem Jahr dürfen nun Radfahrer hier endlich ganz offiziell auf der Fahrbahn fahren, denn die blauen Schilder wurden mittlerweile entfernt. Zwar blieb den Radfahrern zuvor auch schon nichts anderes übrig, als sich die Fahrbahn mit den Kraftfahrzeugen zu teilen, um den unbenutzbaren Radwegen zu entgehen, doch die Schilderentfernung markiert nun deutlich den Sinneswandel bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde. Unverständlich ist allerdings, dass die Straßenverkehrsbehörde in der Hummelsbütteler Straße das nahezu unmögliche Radeln auf engsten Gehwegen zwischen Autos und Grundstückseinfriedungen weiterhin erlaubt, während in Harburg auf der Heimfelder Straße nach dem Radwegrückbau das einzig erlaubte Fahrbahnradeln jetzt sogar mittels Überwachung durchgesetzt werden soll.



Vergleich: Hummelsbütteler Landstraße und Hummelsbütteler Hauptstraße mit und ohne Benutzungszwang

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Landstraße / Bergkoppelweg

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Landstraße / Fliederweg

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Landstraße / Hochbahnbrücke

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Landstraß: Hier sollen Radfahrer trotz parkender Autos weiterhin auf dem Gehweg fahren dürfen. Vergleiche dazu den Radwegrückbau in der Heimfelder Straße

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Landstraß: Hier sollen Radfahrer weiterhin auf dem Gehweg fahren dürfen, trotz parkender Autos

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Landstraße/ Primelweg: Auf diesem engen Gehweg sollen Radfahrer weiterhin fahren dürfen - vergleiche dazu den Radwegrückbau in der Heimfelder Straße

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Hauptstraße

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Hauptstraße

Vorher / Nachher: Hummelsbütteler Hauptstraße/ Hummelsbütteler Weg


Mehr . . . / More . . . :
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen