01 März, 2013

Umfrage zu Luftstationen

Survey air service stations


Befragung zu Luftstationen


Die CDU im Hamburger Bezirk Nord regte an öffentliche Luftstationen für Hamburgs Radler bereitzustellen. In einem Pilotprojekt soll nun eine Station über ein Jahr lang in Hamburg-Nord erprobt werden, bevor dann ggf. weitere Luftstationen folgen könnten. Eine Umfrage bei hamburgize.com ergab, dass die Mehrheit der Radler solche Luftstationen begrüßen würden. Auf die Frage "Würdest Du Dich über Luftstationen für Radfahrer in Hamburg freuen?" antworteten von 54 Teilnehmenden 45 mit "Ja", 9 Teilnehmende mit "Nein". Bei der geringen Beteiligung ist die Befragung natürlich nicht repräsentativ, aber das Ergebnis zeigt, dass Hamburgs Radler das Projekt nicht ablehnen würden und den Luftstationen gegenüber aufgeschlossen sind. Nun kommt es darauf an, wo genau die Stationen ggf. aufgestellt werden.
In Kopenhagen finden sich Luftstationen an entlang einiger Velorouten, an verkehrsreichen Hauptradwegen in der Innenstadt, an privaten Tankstellen, oder Veloparkings in Einkaufscentern.

Luftstation im Einkaufscenter
Kopenhagen: Luftstation im Fahrradparkbereich eines Einkaufszentrums

Luftstationen könnten ein weiterer kleiner Baustein sein Hamburg näher an eine echte Fahrradstadt zu bringen, neben einem flächendeckenden Fahrradverleihsystem wie dem StadtRAD, einem gutem Wegenetz für den Radverkehr samt Wegweisung, sicheren und ausreichenden Abstellmöglichkeiten, mutigen Politikern und Planern, einem positivem Radklima und natürlich Hamburgs zahlreichen Radfahrern.


Luftstation im Einkaufscenter

Luft- und Pflegestation an einer Tankstelle
Frederiksberg / Kopenhagen: Luft- und Pflegestation an einer Tankstelle


Mehr . . . / More . . . :
.

Kommentare:

  1. Ist der Standort eigentlich schon bekannt für das Ding?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit mir bekannt ist der noch nicht festgelegt. Im Gespräch ist ein Standort an einer StadtRAD-Station, u.a. "U-Kellinghusenstraße" oder "Außenalster".

      Löschen