27 Januar, 2012

Winterdienst auf Radwegen - in Hamburg!

Snow-clearing on cycle tracks - in Hamburg!


Winterdienst auf Hamburgs Radwegen: Es gibt ihn tatsächlich. Solche Bürsten kamen in Hamburg bislang nicht zum Einsatz
Snow-clearing on Hamburg cycle tracks: It really exists
Der Winter ist endlich da, sogar in Hamburg. Aber was ungewöhnlich ist: Hamburgs Radwege werden sogar geräumt! Das ist nun wirklich einmalig. Noch nie wurden in solch einem Umfang wie am heutigen Tag Radwege geräumt. Zwar gibt es auch weiterhin Einschränkungen. Selbst Radwege, die laut den Versprechen der Stadtreinigung bzw. der Winterdienstkarte der BWVI geräumt werden sollten, waren heute ungeräumt. Doch die Bemühungen von heute stimmen zuversichtlich und versöhnlich mit der Stadt Hamburg.

Mit neuen Räumfahrzeugen hat die Stadtreinigung erstmals weiträumig Radwege geräumt


Einmalig: Hamburg räumt tatsächlich Radwege
Unique - Hamburg clears cycle tracks


Geräumt: Radweg Ballindamm
Cleared: Cycle track at Ballindamm

Geräumt: Radweg Ferdinandstor
Cleared: Cycle track at Ferdinandstor

Geräumt: Radweg Kennedybrücke / An der Alster
Cleared: Cycle track at Kennedybrücke / An der Alster

Geräumt: Radweg An der Alster
Cleared: Cycle track at An der Alster

Geräumt: Radweg Schwanenwik
Cleared: Cycle track at Schwanenwik

Geräumt: Radweg Schwanenwik
Cleared: Cycle track at Schwanenwik

Geräumt: Radweg Bellevue
Cleared: Cycle track at Bellevue

Geräumt: Radweg Bellevue
Cleared: Cycle track at Bellevue
Geräumt: Radweg Fernsicht
Cleared: Cycle track at Fernsicht

Geräumt: Radweg Gärtnerstraße (Nordseite)
Cleared: Cycle track at Gärtnerstraße

Geräumt: Radweg Gärtnerstraße (Nordseite)
Cleared: Cycle track at Gärtnerstraße

Geräumt: Radweg Gärtnerstraße (Nordseite)
Cleared: Cycle track at Gärtnerstraße


Versprochen, aber nicht geräumt
Promised, but not cleared


Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Kaifuradweg

Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Veloroute 3 Kaifuradweg

Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Veloroute 3 Isebekkanal

Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Veloroute 3 Bogenstraße

Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Veloroute 3 Bogenstraße
Benutzungspflichtiger Radweg Hoheluftchaussee: Wird planmäßig nicht geräumt
Benutzungspflichtiger Radweg Hoheluftchaussee: Wird planmäßig nicht geräumt
Benutzungspflichtiger Radweg Hoheluftchaussee: Wird planmäßig nicht geräumt
Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Doormannsweg
Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Doormannsweg
Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Schulweg
Trotz Ankündigung kein Winterdienst: Radweg Alsenstraße

Benutzungspflichtiger Radweg Budapester Straße: Wird planmäßig nicht geräumt
Benutzungspflichtiger Radweg Budapester Straße: Wird planmäßig nicht geräumt



Mehr / More:

Kommentare:

  1. Vor einiger Zeit habt Ihr hier einen Bericht über neue Winterdienstfahrzeuge (die mit dieser schönen rotierenden Bürste) in Hamburg veröffentlicht. Darauf hin habe ich beim Münchner Kreisverwaltungsreferat angefragt, ob man diese auch in München anschaffen könne. Die Antwort war man habe einige Exemplare ein Jahr getestet und sei zu dem Schluss gekommen, dass sie nur in einem kleinen Einsatzspektrum gut sind (wenige cm Schnee). Sehr schade. Vielleicht waren sie so gut dass die Bediener Angst um ihren Job bekommen haben wegen hoher Effizienz und haben dementsprechend negative Feedbacks an ihre Chefs gegeben...?

    In München wird kein Salz auf die Radwege gestreut, sondern nur Split der dann 4 Monate drauf liegenbleibt und aus dem Radweg auch im Mai noch eine glatte Angelegenheit macht.

    Nur wenn Leute ganzjährig Radfahren, kann man dem Auto leichter Platz wegnehmen.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich bin der Meinung, dass das ziemlicher Unfug mit geräumten Radwegen ist. Mehrere Gründe sprechen dagegen:
    - es hat keinen Sinn, nur einen kleinen Teil aller Radwege zu räumen, dann sind die restlichen Strecken immer noch nicht benutzbar
    - die Räumung kann oft nur mangelhaft sein, einfach aufgrund des unebenen Untergrundes (Wurzelaufbrüche, Fahrbahnkanten, Wechsel des Belags usw. usf.)
    - eine maschinelle Räumung bestimmter Strecken ist nicht möglich, da die Wege zu schmal sind - und eine manuelle Räumung ist extrem aufwändig und nur mit Verzögerung möglich

    Warum läßt man den motorisierten Verkehr im Winter nicht einfach lernen, wie das ist mit Radfahrern auf der Fahrbahn? Dann könnte endlich mal gezeigt werden, dass es eben nicht um sicheres Fahren auf Radwegen geht, sondern um freie Fahrt für Autos. Rechte Fahrstreifen frei für Radfahrer - das angeblich undenkbare wahr werden lassen!

    AntwortenLöschen