22 Dezember, 2011

Akzeptanz von Schutzstreifen - ein Berliner Beispiel

Acceptance of cycle lanes - a Berlin example


RBB Fernsehen berichtete gestern über Schutzstreifen in Berlin. Ganz offensichtlich sind einige der innovativen Fahrradstreifen ein Fall für den Bürgermeister aus Vilnius.


Mehr:


Im Vergleich München:



[via]

    1 Kommentar:

    1. Wir haben solche Fahrradspuren in Australien. Die wirken nicht weil sie die Autofahrer problemlos überfahren können. Der rote Teppich in dem Müncher Video haben wir auch aber in grün. Die helfen nur ein biβchen. Solche gemahlte Fahrradspuren gehören nicht auf Hauptstraβen. Die meisten Fahrradfahrer werden sie vermeiden. Entweder finden sie eine alternative und sicherer Straβe or die fahren stattdessen mit dem Auto.
      Auf Hauptstraβen braucht man getrennte Fahrradspuren. Macht nicht was die Australische machen. Wir haben keine Ahnung – geht auch mit Helmpflicht!

      AntwortenLöschen