26 Oktober, 2011

Fahrradstation Bergedorf kommt bald

Cycle parking in Hamburg Bergedorf soon


2012 kommt die Bergedorfer Fahrradstation. Am Freitag findet auf der Baustelle der "Radstation Bergedorf" eine feierliche Vertragsunterzeichnung zwischen der Freien und Hansestadt Bezirksamt Bergedorf und der HAB Service Gesellschaft als Betreiberin statt. Die neue Radstation liegt im Unterbau des neuen ZOB.


Die Radstation soll gemäß dem durch den ADFC zertifizierten Konzept "Radstation" betrieben werden und
  • 500 Stellplätze für Fahrräder (durch elektronisches Zugangssystem 24 Stunden zugänglich und videoüberwacht)
  • Fahrradverleih mit dem Schwerpunkt E-Bikes
  • Werkstatt
  • Shopbereich mit Verkauf von Fahrradzubehör und touristischen Produkten und Infos rund um Ausflüge in Bergedorf und Umland
  • Verkauf von Spezialfahrrädern, wie dem handgefertigten "Bergedorf-Rad"
  • e-Bike-Store, spezielle Beratung und Verkauf rund um E-Bikes
 umfassen.

Das sichere Parken soll 120 Euro im Jahresabo kosten. Nach einer Einrichtungs- und Installationsphase soll die Radstation zu Beginn des Jahres 2012 den Betrieb aufnehmen.

Neben den schon vorhandenen Fahrradstationen in der Schlüterstaße an der Uni und der versteckten und halbwegs unbekannten kleinen Station am Hahnenkamp beim Altonaer Bahnhof wäre die Bergedorfer Radstation die dritte und vermutlich auch die erste vollwertige Hamburger Fahrradstation. Eine weitere Fahrradstation ist für den Harburger Bahnhof vorgesehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen