28 April, 2011

Deutscher Verkehrssicherheitsrat entlarvt "Rambos"

Regelverstoß
"Kämpfer" unterwegs: Fehler beim Abbiegen
"Risiko raus!" lautet der Titel einer Kampagne der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Nun berichtet der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) über ein erschreckendes Umfrageergebnis im Rahmen dieser Kampagne. Autofahrer schätzen ihre Fahrkunst als gut bis sehr gut ein, geben aber gleichzeitig zu regelmäßig Verkehrsregeln zu missachten. Mehr als zwei Drittel der Autofahrer übertreten Tempolimits, 40% missachten Park- und Halteverbotsregeln, 30% halten nicht vor Stoppschildern und unterlassen das Blinken beim Abbiegen und Spurwechsel. Beliebt ist auch das Telefonieren mit dem Mobiltelefon während der Fahrt.

Aufsehen erregte vor wenigen Wochen noch eine Untersuchung der DEKRA, nach der 77% der befragten Autofahrer meinten, dass Radfahrer sich häufig über Verkehrsregeln hinwegsetzen würden. Verkehrsminister Ramsauer rief danach auf "Kampfradler" verstärkt zu verfolgen. 


Mehr:

Mehr zu "Kämpfern" und "Rambos":